K3-Kongress zu Klimakommunikation 25.- 26.9.2024 in Graz/Österreich

Workshop-Call für K3-Kongress 2024 geschlossen!

Von 14.12.2023 bis zum 15.02.2024 war es möglich sich um einen der 21 Workshop-Plätze am K3-Kongress in Graz in drei unterschiedlichen Kategorien zu bewerben:

Kategorie 1 Eine breite Basis für den Dialog miteinander schaffen

Kategorie 2 Verantwortung und Leadership zur Bewältigung der Klimakrise übernehmen

Kategorie 3 Über Lösungen sprechen

Das K3-Veranstalter:innen-Team bedankt sich für über 70 Bewerbungen!

K3-Kongress 2024 Schirmherrschaft:

Der K3-Kongress für Klimakommunikation 2024 steht unter dem Ehrenschutz des Bundespräsidenten der Republik Österreich Alexander Van der Bellen.

K3-Preis für Klimakommunikation 2023:

Acht Projekte für Ausgezeichnete Klimakommunikation geehrt

Mehr als 140 Bewerbungen sind für den diesjährigen K3-Preis für Klimakommunikation eingegangen. Über die Gewinner:innen in den drei Kategorien hat eine hochkarätig besetzte Jury nun entschieden. Erfahren Sie mehr zum K3-Preis und den diesjährigen Gewinner:innen durch Klick auf den untenstehenden Button!

Das war der K3-Kongress 2022:

Am 14. und 15. September 2022 fand der K3-Kongress zu Klimakommunikation statt. Ausgewählte Filmaufnahmen werden online zur Verfügung gestellt. Zudem werden die wichtigsten Erkenntnisse der Programmpunkte wie den Workshops zusammengetragen und für das weitere Engagement in der Klimakommunikation zur Verfügung gestellt. 

Der nächste K3 Kongress findet am 25. und 26. September 2024 in Graz statt.

Ziele K3-Kongress

  • Der K3 möchte mit der Frage nach wirksamer Klimakommunikation Menschen zum Handeln bewegen.
  • Der K3 gibt einen Überblick über den internationalen Stand der Forschung zur Klimakommunikation und macht neue Erkenntnisse aus der Forschung nutzbar.
  • Der K3 vernetzt wichtige Akteur:innen aus den Bereichen Politik, Verwaltung und Wirtschaft, Interessensvertretungen, NGOs sowie Medien und PR.

Weitere Informationen

Hinter dem K3-Kongress steht ein Veranstalterbündnis aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Der Kongress wird zudem durch zahlreiche Partnerschaften ermöglicht und von einem Programmbeirat unterstützt. 

Newsletter

Sie möchten keine Neuigkeiten verpassen? Das geht! Über den K3-Newsletter halten wir Sie auf dem Laufenden. Alle News rund um den Kongress erhalten Sie direkt in Ihren Posteingang.