“Warum sind Sie auf dem K3 Klimakongress?”

K3 im Gespräch

Zum Auftakt des Kongresses haben wir verschiedene TeilnehmerInnen gefragt, warum sie beim K3 Kongress dabei sind…

“Wir möchten uns inspirieren lassen von Ideen, die andere haben. Und wenn möglich, auch andere inspirieren.”

Rosemarie Zimmermann & Martin Heeb, Schweizer Kantonsverwaltung

“Weil ich die Idee gut finde, nicht nur mit WissenschaftlerInnen über das Klimathema zu reden, sondern auch mit anderen AkteurInnen.”

Fenja De Silva-Schmidt, Universität Hamburg

“Weil man die tolle Gelegenheit hat, mit KommunikatorInnen aus der Praxis zusammenzukommen.”

Imke Hoppe, Universität Hamburg

“Hier kann man Leute zusammentrommeln und voneinander lernen. Es macht Freude, zu sehen, dass immer mehr Menschen sich für die Klimakommunikation interessieren.”

Carel Mohn, klimafakten.de & Mitveranstalter des K3 Klimakongresses

“It is a big honour to be here. I am here to make new contacts and build new networks and to see if we can make big projects.”

George Marshall, britischer Umweltaktivitst & Schriftsteller

“…um zu zeigen, was wir bewegen können.”

Bärbel Winkler, skepticalscience.com